Vortrag + Diskussion: Schul-System für Individuen? – Wie die Volksschule den Kapitalismus stärkt PDF Drucken
Sonntag, 10. Dezember 2017

Montag, 18.12.17
@ doku-zug, St.Oswaldsgasse 16
Tür 20:00, Beginn 20:30

Kinder entwickeln sich unterschiedlich. Selbst beim selben Kind entwickeln sich unterschiedliche Fähigkeiten unterschiedlich schnell. Spätestens mit sieben Jahren beginnt aber für alle mit dem Schuleintritt der «Ernst des Lebens». Und bei aller Individualisierung, die Prüfungen sind für alle gleich. Die heutige Volksschule ist im Kern ein Fehlgedanke, basierend auf der Ideologie des Kapitalismus.

Wir hören einen Vortrag zur Thematik und diskutieren anschliessend darüber.


 
< Zurück   Weiter >
logo