Home
Kaufen für die Müllhalde PDF Drucken
Samstag, 3. November 2012

Filmabend: Kaufen für die Müllhalde


Bei zahlreichen Produkten ist der Verschleiß vorprogrammiert. Seien es Glühbirnen, Computer oder Handys, der Kunde soll ein defektes Gerät nicht reparieren lassen, sondern das Altgerät entsorgen und sich ein neues anschaffen. Diese beabsichtigte eingeschränkte Lebensdauer nennt man "geplante Obsoleszenz". Die Dokumentation geht dem Phänomen nach und wirft einen kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft.

Achtung! Verschoben auf den

17. Dezember 2012


Ab 20.00

I45, Zug


Videolink


 
< Zurück   Weiter >
logo