Leserunde "Grüne Anarchie"
Der Text ist eine Einführung in die Theorie der grünen Anarchie, die davon ausgeht, dass zum erreichen einer freien Gesellschaft die Zivilisation zerstört werden muss. Die meisten Anarchisten sind sich einig darüber, dass alle Institutionen, Strukturen und Systeme der Vorherrschaft und Ausbeutung beendet werden müssen. In den letzten Jahren haben allerdings einige Anarchisten damit begonnen die umfassenden Begriffe des Verlangens nach der Zerstörung der Zivilisation zu diskutieren. Dies hat zu einer Reaktion zur Verteidigung der Zivilisation geführt. Diese Debatte wurde sehr verbittert geführt, da kaum darauf eingegangen wurde, was die beiden Seiten unter „Zivilisation“ verstehen. Deshalb möchten wir darüber diskutieren.

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 20:15, Industrie 45, Zug
Text: Was ist "Grüne Anarchie"? - Green Anarchy Collective (Textlink)


Die Texte nehmen wir wie immer mit und lesen dann gemeinsam, ihr braucht also nichts vorher machen oder mitbringen.